Jung - Mehr als nur ein Zuhause

eNet SMART HOME

 

 

Mehr als nur ein Zuhause - eNet SMART HOME

Smarter wohnen und komfortabler leben: eNet ist das funkbasierte Smart Home System für das intelligente Zuhause. Eine Allianz starker Markenpartner und ein umfassender Datenschutz machen eNet SMART HOME sicher, auch in der Zukunft.

 Jederzeit erweiterbar und transportabel

Basierend auf kabelloser, bidirektionaler Funktechnologie sind mit eNet SMART HOME keine Umbaumaßnahmen nötig. Damit eignet es sich für Eigentümer wie Mieter. Mit einer App, über Bedienpanels oder klassische Wandsender können die Bewohner dann Beleuchtung, Jalousien und Rollläden sowie Heizung nach Wunsch bedienen und in Szenen, Zeitsteuerungen und Regeln einbinden. Zuhause genauso wie aus der Ferne. Dabei setzt eNet SMART HOME auf eine wachsende Lösungs- und Produktpalette und bietet die Option auf Nachrüstung und kann bei einem Umzug sogar mitgenommen werden.

eNet SMART HOME im Jung Design

Jung setzt auf eine umfangreiche Designauswahl bei der Gestaltung seiner Produkte. Echte Materialien und verschiedene Farben geben den Schaltern, Steckdosen das gewisse Etwas. Natürlich gilt das auch für die eNet Wandsender. Mit ihnen lassen sich die Kernfunktionen im eNet SMART HOME jederzeit auf Tastendruck abrufen. Mit dem Jung Graphic-Tool können alle Wandsender zudem auf Wunsch individualisiert werden. Mittels Lasergravur oder Farbdruck können Kunden ihre Produkte mit Symbolen, Text oder Logos versehen.

Das Herz von eNet SMART HOME

Alle für die Jung eNet Wandsender programmierten Szenen und Zeitsteuerungen sind zur Sicherheit im eNet Server abgespeichert. Der eNet Server ist das „Herz“ von eNet SMART HOME. Er ermöglicht die Programmierung, Visualisierung und Steuerung sämtlicher Funktionen und vernetzt er die einzelnen eNet Geräte.

Eine sichere Sache – der Datenschutz

Für die Sicherheit der eNet SMART HOME Kundendaten wurden zahlreiche Vorkehrungen getroffen. So aktiviert der Service-Partner während der Inbetriebnahme die vollverschlüsselte Kommunikation und sorgt damit dafür, dass ein Abhören der Kontaktdaten durch Dritte verhindert wird. Die Vollverschlüsselung greift sowohl im hauseigenen WLAN als auch während der Nutzung des Fernzugriffs via App. All diese Verschlüsselungen erfolgen über individuelle Geräteschlüssel. Sie sind weder für den zuständigen Service-Partner noch für den Kunden selbst sichtbar. Der spezielle eNet Security Cloud Service stellt sie bereit, sodass keine manuelle Eingabe der Schlüssel erforderlich ist. Nach der Inbetriebnahme und Aktivierung aller Schutzmaßnahmen können Veränderungen am System ausschließlich von autorisierten Anwendern über die passwortgeschützte Inbetriebnahmeoberfläche „eNet SMART HOME connect“ vorgenommen werden. Der Kunde entscheidet, wer autorisierter Anwender ist. Last but not least: Alle Server befinden sich in Deutschland und der Fernzugriff eNet SMART HOME remote ist außerdem VDE-zertifiziert.

Weitere Informationen zu eNet SMARTHOME finden Sie auf der Seite des Herstellers.